• Wolfgang Waldner

GMRS - General Mobile Radio Service

Funkstandart gebräuchlich in USA und Kanada



Es handelt sich um eine freie Funkanwendung die auch in einigen anderen amerikanischen Staaten verwendet wird.

Je nach Land gibt es unterschiedliche Benutzungsbedingungen dafür.




Technisch gesprochen handelt es sich dabei um eine analoge Funkanwendung im UHF-Bereich bei 462, b.z.w. 467 MHz. Die Modulationsart ist FM. Die Sendeleistung darf dabei bis zu 50 Watt betragen. Mobilantennen und Außenantennen sind zugelassen. Damit lassen sich bei freier Funkstrecke Entfernungen bis zu 100 km und mehr überbrücken.


Für diese Funkanwendung ist Umsetzterbetrieb zugelassen.


In Europa gibt es momentan keinen derartigen freien Funkstandart mit vergleichbarer Reichweite. Ähnliche Möglichkeiten bieten in Europa PMR- und CB-Funk, bzw. in Deutschland Free-Net.


Im Bild ist ein Kombigerät mit vielen Funktonen abgebildet, darunter Funkgerät, Radio, Wetterdienst-Empfänger, Wecker, Blinklicht, u.v.m.


https://www.midlandeurope.com/en/

Gerade bei Abenteuern "outdoor" ist es manchmal besonders wichtig in Kontakt zu bleiben - oft versagt genau da dann das Smartphone.

Möglichkeiten zu testen und experimentieren wie man trotzdem in Verbindung bleiben kann, ist zu meinem Hobby geworden.

© 2023 von Extremsportarten-Blog. Erstellt mit Wix.com.

elektronisches.postkastl@gmail.com

outdoor

communication